Meine 5 Ernährungstipps für heiße Sommertage

Die Temperaturen scheinen sich jeden Tag aufs Neue übertreffen zu wollen. Arbeit, Sport und Freizeit sind im Hochsommer aufgrund von Müdigkeit, Dehydration und Abgeschlagenheit oft nur schwer unter einen Hut zu bringen. In Puncto Ernährung sollte man daher auf besonders leichte Speisen mit einem hohen Wasseranteil setzen. Daher habe ich heute meine 5 besten Tipps für Speisen und Getränke für Tage, an denen das Thermometer wieder einmal an der 40°C- Marke kratzt.

1. Kalorienfreie erfrischende Getränke, wie beispielsweise Wasser mit Zitrone, Ingwer, Salatgurkenscheiben und Minze. Menge: 35-40ml pro Kilogramm Körpergewicht! 

2. Kalte Suppen wie beispielsweise eine spanische Gazpacho, die kühlt und den durch vieles Schwitzen niedrigen Mineralstoffhaushalt wieder ausgleicht. 

3. Sommerlich leichte Salate! Mein Favorit: Wassermelonen, Rucola und Fetakäse! Dazu Olivenöl, Zitronensaft, etwas roter Zwiebel, Salz und Pfeffer. 

4. Auf schwer verdaubare Lebensmittel verzichten, wie beispielsweise rotes Fleisch, panierte Speisen und sehr fettreiche Speisen. Auch von Alkohol ist an heißen Tagen eher abzuraten! 

5. Wassereis statt cremiges Eis! Es erfrischt nicht nur mehr, sondern hat auch weit weniger Kalorien. Mein Tipp: Wiederverwendbare Eisformen kaufen und einfach selbst machen, beispielsweise mit Wasser, einem Schuss Hollersaft, Zitrone, Minze und Rosmarin! 

Zum Newsletter anmelden!

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um sich für den Newsletter anzumelden!

Hinterlasse ein Kommentar

Kontaktiere mich

Sende mir unverbindlich eine Anfrage und ich werde mich so schnell wie möglich bei Dir melden!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt