Bunte Spargel-Quiche zum Osterbrunch

Als Spargelliebhaberin freue ich mich ganz besonders wenn es nun endlich wieder heißt

„die Spargelsaison ist eröffnet!“

Zwar dauert sie nur kurz an, aber ausnützen kann man die Spargelzeit allemal, denn das grüne kalorienarme Gemüse kann auf hundert verschiedene Arten zubereitet werden: von Spargel pur, über traditionell mit deftigen Saucen, frühlingshaft im Salat oder als Beilage zu Fisch, vorzugsweise Lachs. Spargel könnte jeden Tag auf dem Teller landen!

Ich habe mich zum Auftakt für eine bunte Spargel- Quiche entschieden, deren einfaches Rezept ich euch heute vorstellen werde.

Zutaten für den Teig: 270g Mehl, 125- 130g Butter, 120ml Wasser und etwas Salz.

Für den Belag braucht man 4- 5 Stangen grünen oder weißen Spargel, 1 roter Paprika, 1- 2 Knoblauchzehen, 2 (Bio-Freiland) Eier, Basilikumpesto, geriebener Parmesan, Rapsöl, Salz und Pfeffer.

Zubereitung: die (kalte) Butter in kleine Flocken schneiden und gemeinsam mit den anderen Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel vermischen. Zu einem Teig kneten und anschließend dünn ausrollen. Die Quicheform mit etwas Rapsöl ausstreichen und den Teig darin ausbreiten.

Anschließend werden die unteren holzigen Enden des Spargels abgeschnitten und der Rest in etwas Rapsöl, Salz und Pfeffer angebraten. Paprika klein schneiden, Eier mit Salz, Pfeffer und Knoblauch vermischen. Während der Spargel angebraten wird, kann man bereits den Paprika auf dem Teig verteilen und mit dem Ei übergießen (evt. noch etwas nachwürzen).

Den Spargel vom Herd nehmen, bei Bedarf halbieren und ebenfalls in der Form auflegen. Zum Schluss wird alles noch mit ein paar Klecks Pesto und geriebenem Käse bestreut. Dann gehts bei 180°C und Umluft für ca. 20 Minuten ins Backrohr, bis der Rand schön goldbraun gebacken ist.

Hinterlasse ein Kommentar

Kontaktiere mich

Sende mir unverbindlich eine Anfrage und ich werde mich so schnell wie möglich bei Dir melden!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt